Was ist Warmwalzen?

Warmwalzen bezieht sich allgemein auf das Walzen oberhalb der Rekristallisationstemperatur des Metalls. Während des Warmwalzprozesses, Die Metallverformung hat sowohl Härtungs- als auch Erweichungsprozesse. Aufgrund des Einflusses der Verformungsgeschwindigkeit, solange der Erholungs-Rekristallisationsprozess zu spät ist, Das Metall wird mit zunehmendem Verformungsgrad einen gewissen Grad an Kaltverfestigung aufweisen. jedoch, im Warmwalztemperaturbereich, der Erweichungsprozess dominiert. Deswegen, am Ende des Warmwalzens, die Rekristallisation des Metalls ist oft unvollständig, und der warmgewalzte Aluminiumlegierungsstreifen zeigt eine Rekristallisations- und Verformungsstruktur.

Merkmale des warmgewalzten Aluminiumblechs

  1. Die Eigenschaften von warmgewalzten Aluminiumblechen hinsichtlich Streckung und Oxidation sind besser als bei anderen Verfahren. Und die Ausrüstungskosten und Produktionskosten des warmgewalzten Blechs sind relativ hoch.
  2. Zum Recken können sowohl gussgewalzte als auch warmgewalzte Bleche verwendet werden, aber die Wirkung von gussgewalzten Blechen ist nicht ideal, daher sind die üblicherweise als gereckte Bleche bezeichneten Bleche im Allgemeinen warmgewalzte Bleche.
  3. Es gibt auch eine vorgestreckte Aluminiumplatte, das ist eine relativ harte Aluminiumlegierungsplatte (es gibt mehrere abstufungen), Dies ist ein Dehnungsprozess während des Produktionsprozesses, um die innere Spannung der Aluminiumplatte zu beseitigen und die Ebenheit zu verstärken.

Warmgewalzte Aluminiumblechmaschine

Klassifizierung von warmgewalztem Aluminium und Aluminiumlegierungen

Eines ist ein warmgewalztes Coil

Bänder aus Aluminium und Aluminiumlegierungen mit einer Dicke von weniger als 7,0 mm aus warmgewalzten Coils werden normalerweise aus warmgewalzten Coils hergestellt, und die Produkte werden hauptsächlich als kaltgewalzte Knüppel und Bleche verwendet. Der moderne Produktionsprozess ist Barrenfräsen → Erhitzen (Integration einer Einweichheizung) → Warmvorwalzen → Warmkontinuierliches Walzen → Ballenpressen und Wiegen.

Der andere Typ ist ein warmgewalztes dickes Blech

Warmgewalzte Dickbleche beziehen sich auf Bleche aus Aluminium und Aluminiumlegierungen mit einer Dicke von mindestens 7,0 mm. Die Hauptsorten sind warmgewalzte Bleche, geglühte Platten, abgeschreckte oder abgeschreckte vorgestreckte Bleche, etc. Warmgewalzte Dickbleche werden üblicherweise in Warmwalzwerken hergestellt. Der traditionelle Prozess ist: Barrenhomogenisierung → Fräsen → Erhitzen → Warmwalzen zum Ablängen → Richten.

5052 Warmwalztemperatur der Aluminiumplatte

Die Warmwalztemperatur des 5052 Aluminiumplatte umfasst die Anfangswalztemperatur und die Endwalztemperatur.

Theoretisch, die Walztemperatur ist das 0,85- bis 0,90-fache des Schmelzpunkts der Legierung, das ist, die Solidustemperatur, aber der Einfluss der Phase mit niedrigem Schmelzpunkt sollte berücksichtigt werden. Wenn die Warmwalztemperatur zu hoch ist, die groben Körner oder das Schmelzen der intergranularen Phase mit niedrigem Schmelzpunkt treten wahrscheinlich auf, was zu einer Überhitzung oder einem Überbrennen des Barrens während des Erhitzens führt, und Rissbildung während des Warmwalzens.

Die endgültige Walztemperatur liegt im Allgemeinen 20~30℃ über der Phasenübergangstemperatur. Für Legierungen ohne Phasenumwandlung, die endgültige Walztemperatur sein kann 0.65 zu 0.70 mal dem Schmelzpunkt der Legierung, das ist, 65% zu 70% der Solidustemperatur. Zur Sicherstellung der endgültigen Walztemperatur, Kontinuierliches Mehrstrangwalzen ist ein effektives Prozessverfahren.